Usedom

Dieses Jahr hat es asradu wieder nach Usedom gezogen. Die Qualität der Caches hat uns vor drei Jahren schon überzeugt. Außerdem wartete noch der eine oder der andere Cache auf die Vollendung. Vor allem Privatdetektivin Tina hat uns doch geärgert, weil diesen Multi beim letzten Mal nicht zu Ende bekommen haben. Auch dieses Jahr brauchten wir noch einmal einen Schubs von jensreisen; doch dann hat es endlich geklappt. Nachdem er seit acht Monaten nicht gefunden wurde, haben wir doch tatsächlich am Final noch Mitcacher getroffen. Mit aknoli haben wir dann noch eine ganze Weile geklönt.

Das Wetter war in der ersten Woche nicht so sommerlich mit 15°C und häufigem Regen. Das hat der Sommer allerdings in der zweiten Woche ordentlich nachgeholt.

Alles in allem war es wieder ein Erlebnis auf Grund der schönen Caches. Eine kleine Auswahl neben der oben erwähnten Privatdetektivin Tina:

Zum Schluss noch ein paar unsortierte Bilder (Bilder durch anklicken vergrößern):

Ostsee

Ostsee

von wegen "eine Insel ist flach"

von wegen „eine Insel ist flach“

Simon macht Pause am Strand

Simon macht Pause am Strand

Möve

Möve

Möve

Möve

Blick auf den Ostsee

Blick auf den Ostsee

Snuttig macht Pause

Snuttig macht Pause

Kornblumen

Kornblumen

Ein markanter Baum

Ein markanter Baum

Himmel über Usedom

Himmel über Usedom

Hier darf noch Mohn auf den Feldern stehen

Hier darf noch Mohn auf den Feldern stehen

Cachebehälter

Cachebehälter

Mmmmh - der liegt schon einige Tage auf dem Weg

Mmmmh – der liegt schon einige Tage auf dem Weg

Einer von Hannis Caches

Einer von Hannis Caches

Sockenpuppe

Sockenpuppe

noch ein Reiher

noch ein Reiher

Reiher bei der Kehle

Reiher bei der Kehle

 

Dieser Beitrag wurde unter Geocaching abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.